1/3

Die KGS für mehr Frieden in der Welt!

Technischer Defekt

Wegen eines technischen Defekts sind wir aktuell nicht per Telefon erreichbar. Das Problem ist hoffentlich schnell behoben.

Aktuelle Nachrichten:

Einschulung geglückt - Füchse und Löwen ergänzen unsere Tierfamilie

Nach den Sommerferien ist auch immer der Beginn eines neuen Schuljahres. Und mit dem Beginn eines neuen Schuljahres, dürfen wir immer viele neue, freundliche Gesichter an unserer Schule begrüßen. 
Herzlich willkommen heißen wir bei uns die Kinder der Fuchsklasse 1a und der Löwenklasse 1b. Die Sonne strahlte zur Einschulung, was sollte sie auch anderes tun an einem so besonderen Tag, und alle neuen Schulkinder, Eltern und Lehrer/Innen konnten die Einschulungsfeier in vollen Zügen genießen - die Kinder hoffentlich auch ihre erste Unterrichtsstunde. 
Wir freuen uns für euch und auf euch, liebe Fuchs- und Löwenkinder!

 

IMG-20220812-WA0021
IMG-20220812-WA0021

press to zoom
IMG-20220812-WA0016
IMG-20220812-WA0016

press to zoom
IMG-20220812-WA0013
IMG-20220812-WA0013

press to zoom
IMG-20220812-WA0021
IMG-20220812-WA0021

press to zoom
1/7
back-to-school-2546616_1920_edited.png

Das Sportfest feiert sein Comeback

Zwei Jahre in Folge fiel unser Sportfest der Pandemie zum Opfer. Letzte Woche war diese Zeit endlich vorbei und endlich konnten Kinder, Eltern und Lehrer wieder gemeinsam einen Tag voller Spiel, Spaß und sportlicher Höchstleistungen genießen.
Neu in diesem Jahr war zudem unser Koorperationspartner vom Fußballverband Niederrhein. Gemeinsam stand das Sportfest ganz unter dem Motto "Sepp-Herberger-Tag". Und der ehemalige Weltmeister-Trainer von 1954 hätte an einem solchen Tag auch seine Freude gehabt! Im Fokus stand die Freude an der Bewegung und die war allen Beteiligten bei herrlichstem Wetter anzusehen.
Vielen Dank auch von dieser Stelle nochmals an alle helfenden Eltern und den Fußballverband Niederrhein!

 

Gemeinsam laufen gegen den Hunger

Das war schon eine tolle Leistung, die die Kinder der KGS Rather Kreuzweg da im April auf den Schulhof gezaubert haben.
Für die "Aktion gegen den Hunger" hatte Herr Zilis ein paar großzügige Sponsoren gewinnen können, die pro gelaufener Runde der Kinder einen Geldbetrag an die Organisation spendeten. Wo das erlaufene Geld hingehen sollte, haben die Kinder bereits einen Tag zuvor gesehen. Und diese Präsentation wirkte: Durch großes Durchhaltevermögen konnten die Kinder  mehr als 800€ für das Projekt erlaufen! 

 

PXL_20220428_085938789.jpg
PXL_20220428_090009075.jpg

Wir - gemeinsam - für den Frieden!

Als Kind heutzutage muss man derzeit starke Nerven haben und sich über Dinge Gedanken machen, die uns lange selbstverständlich erschienen. Mit den aktuellen Ereignissen, die unsere Kinder täglich beschäftigen, wollten wir sie nicht alleine lassen und haben einen Tag zu einem schönen Thema gearbeitet. Der Frieden: beruhigend, freundlich, notwendig und leider nicht selbstverständlich!
 

KGS Rather Kreuzweg Helau!

"Heute ist so ein schöner Tag", schallte es an "Altweiber" aus allen Ecken der Schule zum Rhythmus der Musik. Nachdem dieser gemeine Virus, dessen Name nicht hier nicht mehr genannt werden will, viele Feierlichkeiten getrübt hat, tat es allen Beteiligten sichtlich gut, endlich mal wieder ein bisschen feiern zu können. 
So konnte heute mal wieder (ein bisschen) unbeschwert getanzt, gespielt und geschlemmt werden. Viele tolle Kostüme konnten dabei in der Schule bestaunt werden und sorgten für eine tolle Stimmung!
Düsseldorf Helau! KGS Rather Kreuzweg Helau!

G0151835
G0151835

press to zoom
GOPR1881
GOPR1881

press to zoom
19 (2)
19 (2)

press to zoom
G0151835
G0151835

press to zoom
1/26

Umwelthelden werden belohnt

Umweltschutz fängt im Kleinen an! Daher versuchen auch wir mit den Kindern einen Beitrag zur Bekämpfung des Klimawandels zu leisten und für das Thema zu sensibilisieren. Mit kleinen Schritten konnten wir im letzten Jahr 13.951 kg

PXL_20211028_054102040.MP.jpg

Co2 einsparen. Das ist ungefähr so viel, wie 10 Autos in einem Jahr ausstoßen. Das freut nicht nur die Natur, sondern am Ende auch unsere Kinder. Die von der Stadt dafür ausgerufene Prämie von 1.749 Euro kommt  natürlich auch den Kindern wieder zugute. Win - Win - Win also!